AGB

                                               Gastaufnahmebedingungen

                                                                                     §1.

Das Mietverhältnis gilt für den angegebenen Zeitraum und für die im Mietvertrag aufgeführte Anzahl von Personen. Nicht im Mietvertrag gemeldete Personen haben kein Wohn- und Aufenthaltsrecht (auch Kinder).Ein schwerwiegender oder wiederholt einfacher Verstoß gegen diesen Vertrag oder die Hausordnung hat die sofortige Kündigung des Mietvertrages zur Folge, ohne Anspruch des Mieters auf Rückerstattung oder Schadenersatz

                                                                                       §2.

Der Bezug des Ferienhauses erfolgt üblicherweise am Anreisetag ab 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr. Bitte andere Anreisezeit telefonisch anfragen.Die Wohnung ist besenrein zu übergeben. Abreise bis 09:30Uhr-Kautionsrückgabe.Im Haus ist das Rauchen nicht gestattet! Die Mieter haften für grüßere Schäden, die Sie am Objekt oder seiner Ausstattung verursachen.

                                                                                       §3.

 Der Gast ist verpflichtet, bei Nichtinanspruchnahme der vertraglichen Leistungen den vereinbarten Preis zu bezahlen, abzüglich der vom    Gastgeber ersparten Aufwendungen.

Im Falle des Reiserücktritts durch den Gast werden die folgenden Prozentsätze, gerechnet vom Gesamtmietpreis, in der nachstehenden Staffelung fällig:

     bis 91 Tage                 vor Mietbeginn                            50,-EUR

   90 bis 45. Tag             vor Mietbeginn                            25%

   44. Tag - 30. Tag        vor Mietbeginn                            30%

   29. Tag - 22. Tag        vor Mietbeginn                            60%

   ab 21. Tag -2.Tag      vor Mietbeginn                             80%

   1Tag vor Mietbeginn oder bei Nichterscheinen               95%  des Mietpreises

                                                                                       §4.

Die Stornierung des Ferienhauses durch den Gast befreit nicht von der Bezahlung des vereinbarten Preises. Der Vermieter ist nach Treu und Glauben gehalten, nicht in Ansprach genommene Ferienquartiere nach Möglichkeit anderweitig zu vergeben, um Ausfälle zu vermeiden. Bis zur anderweitigen Vergebung der Ferienquartiere hat der Gast für die Dauer des Vertrages den nach Ziffer. 3 errechneten Betrag zu zahlen.

                                                                                       §5.

Der Vermieter ist berechtigt, den Mietvertrag bis zu einem Monat vor Mietbeginn zu kündigen, wenn das Quartier durch höhere Gewalt oder aus Gründen, die der Vermieter nicht zu vertreten hat, nicht mehr beziehbar ist. In diesem Fall hat er dem Gast den vorab geleisteten Betrag zu erstatten. Weitere Ansprüche des Gastes sind ausgeschlossen.

                                                                                       §6.

Sämtliche weiteren Vereinbarungen bedürfen zu Ihrer Rechtsgültigkeit der Schriftform.

Die Buchung ist abgeschlossen,wenn der Vermieter die Vertragsbestätigung im Original mit der Post erhalten hat.maximal 4xTage nach Erhalt!

                                                                                       §7.

Ausschließlicher Gerichtsstand ist der Betriebsort des Vermieters.

                                                                                       §8.

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein, so wird dadurch die Wirksamkeit des übrigen Vertrages nicht berührt.

Aufgrund eines Urteils des Bundesgerichtshofes,weisen wir darauf hin,dass wir für den Inhalt von

verlinkten Seiten keine Haftung oder Gewähr übernehmen .

Sylvia Klehn

 

 

[Ferienhaus 1] [Kölpinsee] [Preise] [Kontakt/News] [Ferienhaus 2] [Ferienhaus 3] [Impressum]